Augenakupunktur

nach John Boel

56546z

Das Auge ist die wichtigste Verbindung des Menschen zu seiner Außenwelt.

Boels Methode kombiniert das koreanische Akupunktursystem Su-Jok mit Akupunkturpunkten an Händen und Füßen und den System ECIWO (Embryo Contains Information of the Whole Organism) des Biologen Dr. Yingging Zhang mit Akupunkturpunkten am zweiten Mittelhandknochen.

Wie wird die Augenakupunktur durchgeführt?

Sie werden an 10 Tagen, jeweils zwischen dem Abstand von einer Stunde, 2x akupunktiert. Damit das erreichte Behandlungsergebnis stabil bleibt, sollten sie nach individueller Beratung eventuell weiterhin zunächst 2x in der Woche, dann 1x die Woche, 14 tägig und später einmal im Monat, in derselben Weise, 2x am Tag akupunktiert werden.

Mit der Augenakupunktur können verschiedene Augenerkrankungen behandelt werden:
Retinopathia pigmentosa, Glaukom, Makuladegeneration feuchte und trockene, Diabetische Retinopathia, Zustand nach Venentrombosen, Zustand nach arteriellen Embolien, Netzhautablösung, Weitsichtigkeit, Kurzsichtigkeit bei Kindern und Jugendlichen.