Indikationen

 

Indikationen – Akupunktur Zentrum für TCM Magnolie Stuttgart

In unserem Zentrum für Akupunktur und TCM „Magnolie“ in Stuttgart behandeln wir in der Schmerztherapie Patienten sowohl mit akuten Erkrankungen als auch mit chronischen Erkrankungen. weiterhin mit funktionellen Störungen und Schmerzen mit folgenden Indikationen.

Anwendungsbereiche der Akupunktur u.a.:

Schmerztherapie

Im Bereich der Orthopädie behandeln wir Schmerzen beispielsweise bei Arthrose, Arthritis, Rücken- und Wirbelsäulenprobleme, insbesondere Halswirbelsäulenbeschwerden (HWS-Syndrom), ebenso Lendenwirbelsäulenbeschwerden (LWS-Syndrom) oder Hüftbeschwerden, außerdem Kniearthose, Schulterschmerzen, Ischialgie, Lumbalgie, Schulter-Arm-Syndrom, Sportverletzungen u.v.m.

Migräne

In der Neurologie werden mit Akupunktur vor allem Migräne und Spannungskopfschmerzen behandelt. Weitere Bereiche betreffen Neuralgien, Tinnitus, psychovegetative Beschwerden wie Nervosität, Angst, depressive Verstimmungen, Fazialisparese und Trigeminusneuralgie, leichte Depressionen, Schlaflosigkeit u.v.m..

Allergien

Die Akupunktur wird auch erfolgreich in der Behandlung von Allergien, insbesondere Pollenallergie (Heuschnjpfen) eingesetzt sowie bei Hauterkrankungen wie Neurodermitis, Akne, Exzeme, oder Psoriasis.

Bronchitis

Ebenfalls bewährt hat sich die Akupunktur bei weiteren Atemwegserkrankungen wie Asthma bronchiale, Rhinitis, Sinusitis, Nebenhöhlentzündung,

Magen-Darm-Beschwerden

Auch bei Magenbeschwerden und Verdauungsstörungen, zur Immunstimulanz, bei Schlafstörungen oder Stress und Burn-Out Symptomen findet die bewährte Heilweise der Traditionellen Chinesischen Medizin Anklang und aktiviert mittels Akupunktur Ihre körpereigenen Kräfte.

Beschwerden in der Schwangerschaft

Ein weiteres Einsatzgebiet der Akupunktur betrifft die Gynäkologie. Typische Beschwerden wie Übelkeit, Erbrechen, Rückenschmerzen kann die Akupunktur lindern. Außerdem empfiehlt sich eine Akupunkturbehandlung zur Geburtsvorbereitung ab der 36. Schwangerschaftswoche für eine schnelle und leichte Geburt.

Kinderwunsch

Auch bei einem unerfüllten Kinderwunsch weist die Akupunktur überdies förderliche Eigenschaften auf. So wird zum Beispiel bei Frauen hierdurch die Fähigkeit zum Eisprung gefördert, gerade bei vorausgegangenen Fehlgeburten. Des Weiteren kann die Akupunktur auf Behandlungen einer künstlichen Befruchtung vorbereiten und zudem die Therapie unterstützend begleiten. Auf jeden Fall werden Nebenwirkungen der IVF gelindert oder sogar verhindert. Darüber hinaus verbessert die Akupunktur das allgemeine Wohlbefinden, denn gerade Paare mit langem unerfülltem Kinderwunsch leiden folglich obendrein unter Stress, Druck und Anspannung. Die traditionelle chinesische Medizin hilft anders gesagt diese zu lösen.

Menstruationsbeschwerden

In der Frauenheilkunde ergänzen sich die traditionelle chinesische und die westliche Medizin nachweislich hervorragend. Die Methode der Akupunktur kann sowohl beim prämenstruellen Syndrom (u.a. Bauchschmerzen, Völlegefühl, Blähungen) als auch bei menstruellen und präklimaterische Beeschwerden gezielt eingesetzt werden. Zum Beispiel  bei Menstruationsstörungen, Zyklusunregelmäßigkeiten, abnorme Blutungen (zu stark, zu schwach, zu lang), darüber hinaus bei Regelschmerzen oder Wechseljahrsbeschwerden wie beispielsweise Schwitzen, Wallungen, Unruhe.

Nähere Informationen zu den Therapiemaßnahmen finden Sie hier: Akupunktur

Die nachfolgende Indikationsliste stellt lediglich einen Auszug der Einsatzgebiete der Akupunktur dar. Weitere Informationen erhalten Sie bei uns.

Indikationsliste

Neurologische und orthopädische Erkrankungen Erkrankungen des Respirationstrakts
Kopfschmerzen Erkältung
Migräne Rhinitis
Trigeminusneuralgie Sinusitis
Postherpetische Neuralgie Bronchitis
HWS-Syndrom Raucherentwöhnung
LWS-Syndrom Heuschnupfen
Tennisellenbogen Asthma bronchiale
Neuralgien aller Art Gynäkologische und geburtshilfliche Erkrankungen
Verstauchungen, Prellungen Dysmenorrhoe
Ischialgie, Lumbalgie Amenorrhoe
Rheumatoide Arthritis Dysfunktionelle Blutung
Arthrosen Prämenstruelles Syndrom
Schulter-Arm-Syndrom Sterilität
Schlaflosigkeit Hyperermesis gravidarum
Depressive Verstimmung  
Vegetative Dystonie Unterschiedliche Schmerzzustände
Hypertonie Beeinflussung d. pathol. Kindslage
  Geburtsschmerzen
Fazialisparese protrahierte Geburt
Lähmungen nach Schlaganfall Mastodynie
Tinnitus, Taubheit Milchstauung
Morbus Meniere Stillschwäche
Multiple Sklerose Schwangerschaftserbrechen
Morbus Parkinson Menstruationsprobleme
Neurogene Blasendysfunktion Atonische Blasenschwäche
Enuresis nocturna Psychische Probleme im Wochenbett
Ejaculatio praecox Z. n. Adnexitis
Impotenz Chronischer Fluor
Gastrointestinale Erkrankungen  
Postoperative Bauchschmerzen Hautkrankheiten
Reflux-Syndrom Neurodermitis
Oesophagus und Cardiospasmus Psoriasis
Singultus Rosazea
Hyperacidität des Magens  
Chron. Ulcus duodendi  
Akute und chronische Colitis  
Obstipation  
Diarrhoe  

@akupunkturzentrum-magnolie-stuttgart, aktualisiert 01.04.2021